Dreistein

 


* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Willkommen
     Allgemeines
     * Variablen
     * Function
     * Procedure
     * String
     * Array
     FormObjekte
     * Button
     * CheckBox
     * Editfeld
     * Label
     * Listbox
     * RadioButton
     * Timer
     * Turtle
     Sortieralgorithmen
     * Arraysort
     * Bubblesort
     * Selection Sort
     * Quicksort
     Schleifen
     * repeat-Schleife
     * while-Schleife
     * for-Schleife
     Rekursion
     * Ackermann
     * Binominalkoeffizent
     * Fibonacci Zahlen
     * Fakultät
     * GGT
     * Kochfunktion
     * Sierpinskifunktion
     Nützliches
     * Hintergrundbild
     * Massenanzeige
     * Massenbenutzung
     * Schreibtischtest






Sortieralgorithmen

Zeitmessung

Damit man Sortieralgorithmen auch vergleichen kann, f?gen wir eine Zeimessung durch. Dazu nehmen wir die Systemzeit am Anfang und am Ende von der Funktion und ziehen sie voneinandern ab. So erhalten wir die gew?nschte Zeit.

...
var Systemzeit: Integer;
begin
systemzeit := GetCurrentTime;
...
Edit1.text := Floattostr((GetCurrentTime - Systemzeit) / 1000);
end;

Damit l?sst sich die Zeit auf 3 Stellen genau berechnen.
16.11.05 15:54


Einführung

Ein guter Sortieralgotithmus spart viel Zeit. Im allgemeinen sortieren sie eine Menge an Daten, meistens sind es Strings. Ziel ist es, einen guten Sortieralgorithmus zu haben, der sowohl eine unordentliche Menge, als auch eine schon vorsortierte Menge, in die nur ein Element eingef?gt werden soll, sortieren kann. Und das m?glichst schnell. Nat?rlich spielt dabei der Prozessor und der Arbeitsspeicher eine gro?e Rolle, doch man kann trotzdem sagen, das einige Algorithmen anderen ?berlegen sind. Deshalb gibt es auch immer eine kurze Bewertung zu den einzelnen Algorithmen, was Zeit und Leistung angeht.
14.11.05 22:58





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung