Dreistein

 


* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Willkommen
     Allgemeines
     * Variablen
     * Function
     * Procedure
     * String
     * Array
     FormObjekte
     * Button
     * CheckBox
     * Editfeld
     * Label
     * Listbox
     * RadioButton
     * Timer
     * Turtle
     Sortieralgorithmen
     * Arraysort
     * Bubblesort
     * Selection Sort
     * Quicksort
     Schleifen
     * repeat-Schleife
     * while-Schleife
     * for-Schleife
     Rekursion
     * Ackermann
     * Binominalkoeffizent
     * Fibonacci Zahlen
     * Fakultät
     * GGT
     * Kochfunktion
     * Sierpinskifunktion
     Nützliches
     * Hintergrundbild
     * Massenanzeige
     * Massenbenutzung
     * Schreibtischtest






* Arraysort

Bewertung

Stabil: Ja
Geschwindigkeit: Sehr sehr schnell
Bei vorsortieren Zahlen: sehr schlecht
Sortiermenge: Zahlen

Ergebnis (6 von 10)
16.11.05 22:56


Quelltext

procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
var i:Integer;
z: Array[0..999999] of Integer;
begin
for i := 0 to 999999 do
z[i] := 0;
for i := 0 to listbox1.Items.Count -1 do
inc(z[strtoint(Listbox1.items[i])]);
listbox1.clear;
for i := 0 to 999999 do
if z[i] > 0 then
repeat
dec(z[i]);
listbox1.Items.Add(inttostr(i));
until z[i] <= 0;
end;
16.11.05 22:55


Beschreibung

Ein selbstentwickelter Sortieralgorithmus. Er basiert darauf, das die Zahlen in einen Array geschrieben werden, wobei der Index des Array gleich der Zahl ist und der Wert gleich der Anzahl an Zahlen. Dadurch ist er sehr schnell, aber sobald die Zahlen mehr als 6-Stellen haben, wird er pro Stelle deutlich langsamer. Noch funktionieren keine Strings.
16.11.05 22:53





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung